Suche

rechtsoben

Monat

Oktober 2015

Linksextreme stürmen Griechen, weil er vermeintliche Nazis verköstigt

Angriff der Rotarmisten auf ein griechisches Restaurant , in Wort und Video, hier:
https://www.youtube.com/watch?v=vXF6O199IkA&feature=youtu.be

Amt kauft Land Grundstück weg – Flüchtlings-Erstaufnahme geplatzt / Lauenburg / Lokales – LN – Lübecker Nachrichten

Kluger Schachzug des Amtes Berkenthin . Der Verkäufer  der Ziegelei ist ohnehin ein gemachter Mann. Er hätte den Deal mit dem Land zu schlechteren aber durchaus lukrativen Konditionen durchziehen können, der Unwille des Amtes 1500 Flüchtlinge in das 60-Seelen Dorf zu pressen, ermöglichte ihm wesentlich teurer  teurer zu verkaufen.
Win-Win Situation für Besitzer und das Dorf, Scheiße für das Land Schleswig.Holstein, welches nun wahrscheinlich irgendwen enteignen müssen, um ja keinen  Wirtschaftsreisenden im Winter auf der Strasse frieren zu lassen.
Amt kauft Land Grundstück weg – Flüchtlings-Erstaufnahme geplatzt / Lauenburg / Lokales – LN – Lübecker Nachrichten

Zwei Wochen nach Bezug der Flüchtlingsunterkunft Kücknitz erste Auseinandersetzung mit dem Messer

Dieser Kommentar auf der Seite der Lübecker Online-Gazette HL-live wird sicher nicht lange Bestand haben:

mark schwarz schrieb am 27.10.2015 um 16.08 Uhr:
ich muss mich ja echt wundern warum es noch kein einziger kommentar geschafft hat veröffentlich zu werden.so nun also auch in lübeck.natürlich ist es mal wieder NUR EIN EINZELFALL war da passiert ist.quasi,kann ja mal vorkommen.ich bin allerdings fest davon überzeugt,daß es nicht mehr lange dauern wird bis es den oder die ersten getöteten personen in diesen einrichtungen geben wird.abgestochen oder erschlagen,oder die polizei muss jemanden erschiessen.ich bin bestimmt nicht stolz drauf recht zu haben was glauben eigentlich alle was für leute da teilweise zu uns ins land kommen?ja ich weiss,ich lese auch zeitungen und schaue mir die nachrichten an.ich bin auch betroffen und ich denke auch öfter was das teilweise für arme menschen sind.
es ist aber auch fakt,daß es sehr viele junge männer sind die bei uns landen.und möchte mir wirklich jemand erzählen,daß die sich hier anders verhalten werden als in ihrer heimat wo demokratie,menschenrechte,gleichbehandlung von männern und frauen und dem gelebten christentum fremdwörter sind?
es ist quasi normal wenn sich hier verschiedene volksgruppen aufeinander treffen es dann zu gewalt kommen wird.und wir alle wissen auch,daß das nur der anfang ist.warten wir mal ab wie die intigration voran geht und die sich unserer kultur anpassen werden.es hat schon mit denen nicht geklappt die hier in 2 oder 3 generation aufwachsen und perfekt deutsch können. (…)
wer will uns denn weiss machen,WIR SCHAFFEN DAS?
träumt mal schön weiter.alle die anderer meinung sind,wir sprechen uns in ein paar jahren wieder wenn wir froh sein können,wenn …….
ach lassen wir das.ihr werdet es erleben.
mfg

http://www.hl-live.de/aktuell/textstart.php?id=102340

Das neue Video vom “ Lichtschalter“

Sehr aktuell, wie immer empfehlenswert. Besonders im Kontext zu  dem bereits erschienen Artikel zur Hetze der Linksextremisten  zu empfehlen

https://youtu.be/IoSiY9PHRAU

Tut es den Linksextremisten gleich – zeigt sie an

Es ist an der Zeit zu den gleichen Mitteln zu greifen. Das Festhalten an der Demokratie ist unabdingbar, auch wenn die Demokratie in der Bundesrepublik gescheitert ist, gescheitert an der Meinungsdiktatur einer Parteienlandschaft, welche unisono nur eine Meinung vorgibt und diese inzwischen auch von ihren Sturmtruppen durchpeitschen lässt.
https://rechtsoben.wordpress.com/2015/10/26/ausschreitungen-linksextremer-in-koeln/

Medien bedienen sich nun immer mehr des Mittels der Diskreditierung unliebsamer Politikkritiker und scheuen sich auch nicht , diese in den wirtschaftlichen Ruin zu führen wie aktuell den Schriftsteller Akif Pirinci, dessen Worte , welche er unlängst auf einer Kundgebung sagte, komplett aus dem Kontext zu reissen, um ihn damit medial hinzurichten.
Presseorgane wie die BILD fordern den Kampf gegen rechte Hetzer und bieten Links zur Onlineanzeige an, dass Blockwartverhalten wird angeregt und ausdrücklich dazu aufgerufen vermeintlich rechte – also systemkritische-Hetze zur Anzeige zu bringen…..und das Stimmvolk folgt.
Es ist an der Zeit , ebenso von diesem Recht Gebrauch zu machen und linksextreme Hetze anzuzeigen , weil es nicht weiterhin geduldet werden kann, dass Aufrufe zum Mord seitens Linker öffentlich unterstützt, geduldet oder mit Beifall bedacht werden.
Es kann nicht sein, dass nach dem gestrigen Brandanschlag auf den PKW der Europaabgeordneten Beatrix von Storch deren FB-Seite von Hasskommentaren übersät wird, in deren Grundtenor bedauert wird, dass sie nicht zusammen mit ihrem Auto abgefackelt wurde.
In diesem Zusammenhang sei auch wieder auf Herrn Stephan Wiese verwiesen, welcher in der letzten Woche dazu aufforderte, Björn Höcke von der AFD Thüringen eine Kugel zu verpassen und ihn als Nazi bezeichnete.
12038792_1646615535620788_4925825054931214455_o
So etwas darf nicht nur weiter unkommentiert bleiben ,nein, es muss zur Anzeige gebracht werden. Dieser Herr betreibt seit Jahren linke Hetze, verbreitet Hasskommentare und ist deswegen mehrfach vorbestraft.
https://rechtsoben.wordpress.com/2014/02/02/340/
Solchen Hetzern gilt es endgültig das Handwerk zu legen, und zwar nicht mit den Mitteln , welche er in seinem Hass für richtig hält, sondern mit rechtstaatlichen Mitteln.
Zeigen Sie Verantwortung, lassen Sie linksextremer Hetze keinen Raum, zeigen Sie die Hetzer an, online, von zu Hause.
Im Falle des Herrn Wiese, welcher in Lübeck wohnhaft ist unter folgendem Link, ansonsten von jedem Bundesland aus unter editierter Webadresse
https://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/LPA/Onlinewache/html/Onlinewache.html

Ausschreitungen Linksextremer in Köln

Gewerkschaften , Parteien und Kirche haben zusammen mit diesem Pack in Köln demonstriert….sie alles machen sich mitschuldig . Ein Angriff auf die Demokratie erfolgt nicht durch Hogesa, Pegida oder AFD, sondern durch die Meinungsfaschisten
der Bündnisse gegen Rechts mit ihrer Sturmspitze Antifa .
Aus dem Demonstrationszug der Linken heraus wurden Angriffe auf Polizisten geführt, Teilnehmer der Hogesa schwer verletzt, Straßenbarrikaden errichtet und entzündet.
Und auch die spontane Selbstentzündung des PKWs der Europaabgeordneten der AFD Frau Beatrix von Storch in der Nacht zu heute muss in diesem Kontext genannt werden.
Wir sind in diesem Land an einem Punkt angekommen, an dem die Antifa nicht mehr gegen Deutschland arbeitet, sondern die Interessen der deutschen Politik gefördert von Parteien und Gewerkschaften durchsetzt.

Steinmeier schüttelt Henker die Hand « Joachim Nikolaus Steinhöfel – BLOG

Quelle: Steinmeier schüttelt Henker die Hand « Joachim Nikolaus Steinhöfel – BLOG

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑