Grüne Linke gibt es in Deutschland so einige, organisiert in Kreisverbänden, regional ausgerichtet, nach Bundesland organisiert oder auch deutschlandweit.
Ein Kuriosum jedoch ist aber die Grüne Linke Schleswig-Holstein, da es sich gar nicht um eine Organisation handelt sondern um eine skurille Einzelperson aus Lübeck, welche, je später der abend, umso mehr aus sich herauskommt und aus seiner so friedliebenden Scheinwelt heraustritt und in Internetforen und bei Facebook sein wahres Gesicht zeigt.
Gerne kommentiert diese Person in Facebookgruppen , in denen eine seiner Weltanschauung konträr gegenüberstehende Meinungen geteilt werden und schreckt dann auch nicht vor konkreten Mordaufrufen zurück. So bereicherte die Person z.b. im Mai 2012 die Internetpräsenz der NPD – Schleswig-Holstein mit Aussagen wie diesen:Bild

Man mag von der NPD halten, was man will….sich zu wünschen, dass die Autos der Parteimitglieder brennen und zu hoffen, dass die Familien derer verbrennen, gehört sicherlich nicht in eine demokratisch ausgerichtete Denkweise. Nun, vielleicht ist diese Person ja auch gar kein Demokrat, versuchen wir einfach mal dem nachzugehen.
Betrachten wir das Profil der Grünen Linken Norddeutschland etwas genauer, erkennen wir, dass diese geschlossene Gruppe zum Account der Grünen Linken Schleswig-Holstein gehört.
Gehen wir auf diese Seite und schauen unter Info, erfahren wir , dass der Seiteninhaber in Santiago de Cuba lebe, am 10. Juni geboren sei und 1972 sein Abitur gemacht habe.
Gleiches gilt für die Seite Grüne Linke Lübeck.
Wir stellen also fest: Bei allen drei Seiten handelt es sich um eine Person, die auf der Seite Grüne Linke Lübeck auch noch tatsächlich so freundlich ist die Kontaktdaten anzugeben:
Bild

Nachdem nun dieses Bindeglied namens Stephan Wiese gefunden ist, erschliessen sich auch sämtliche Postings auf den Seiten der Grünen Linken, stehen sie doch meist im direkten Zusammenhang.
Bild

Stephan Wiese nennt sich selbst oekosozialistisch , engagiert sich sowohl für die Grünen als auch für die Linken, schoss aber den Vogel ab , als er im Jahr 2013 bei der Kommunalwahl in Lübeck für die „Bürgerbewegung miteinander“ als Spitzenkandidat antrat. Diese Partei unterstützte in erster Linie eine Initiave namens Bürgerenergie Lübeck, für die sich Wiese sehr engagiert und somit seinen Interessen wohl am nächsten kam. Wiese und seine Partei scheiterten bei der Wahl wie zu Erwarten kläglich. Das er überhaupt antreten durfte ist aber der eigentliche Skandal, denn wer nur ein wenig auf seinen diversen Profilen seine Interessen verfolgt, erkennt schnell, dass dieser Mann nicht zu wählen ist.
Bild

Umso erstaunlicher, dass sich in seiner Freundesliste von beinahe 1900 Freunden soviel Lokalprominenz wiederfindet. Wie können all diese „Demokraten“ mit so einem Individium befreundet sein ? Teilen sie seine Interessen evt. sogar ?
Ein Auszug aus der Freundesliste:

Luise Amtsberg Mitglied des Deutschen Bundestages bei Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion
Martina Maaßen Arbeitet bei Landtag NRW

Marcel Duda Arbeitet bei Bündnis 90/Die Grünen
Michelle Akyurt Rechtsreferendarin bei OLG Schleswig
Marianne Burkert-Eulitz Arbeitet bei Bündnis 90/Die Grünen
Dieter Janecek Wirtschaftspolitischer Sprecher bei Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion
Grüne Fürth Arbeitet bei Bündnis 90/Die Grünen

Thorsten Fürter Fraktionsvorsitzender bei GRÜNE in der Lübecker Bürgerschaft
Gesine Agena Arbeitet bei Deutscher Bundestag
Tabea Rößner Arbeitet bei Deutscher Bundestag
Erik Marquardt Politischer Geschäftsführer bei Grüne Jugend
Sylvia Kotting-Uhl MdB bei Bundestag
Sigrid Beer Mitglied im ständigen Ausschuss des Landtags NRW bei Abgeordnete im LT NRW

Astrid Rothe-Beinlich MdL, Vizepräsidentin, PGFin Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN bei Mitglied des Thüringer Landtags
Robert Habeck Energie- Umwelt- Landwirtschaftsministerium Schleswig-Holstein bei Grüne Landtagsfraktion Schleswig-Holstein
Priska Hinz Mitglied des Bundestags bei Deutscher Bundestag
Steffi Lemke Parlamentarische Geschäftsführerin bei Deutscher Bundestag
Lydia Rudow Fraktionsvorsitzende bei Bündnis 90/Die Grünen Ratsfraktion Kiel

Barbara Lochbihler Abgeordnete der Grünen/EFA bei Europäisches Parlament
Hans-Christian Ströbele Berlin, Germany (nun ja, wen wunderts)
Bernd Saxe Bürgermeister/SPD bei Hansestadt Lübeck

Diesen Personen scheint es völlig egal zu sein, was Wiese von sich gibt und er nicht nur mit der sogenannten Antifa sympathisiert sondern sie auch immer wieder als Instrument eingesetzt haben will, um den poltischen Gegner zu bedrohen und zu drangsalieren.
Bild